Folgen Sie uns  
Welcome visitor you can log in or create an account

DIE LINKE. im Bundestag

1000 Euro Pflegegeld ab September

 

"Die Politik wacht auf: offensichtlich aus Steuermitteln will die Bayrische Landesregierung zusätzlich zum häuslichen Pflegegeld nach SGB XI ein Landespflegegeld von 1000 Euro für pflegende Angehörige zahlen. Eine Geste, ein Schrittchen und doch keine Lösung für die schwierige Lebenssituation pflegender Angehöriger. 1000 Euro für 8760 Stunden im Jahr – das sind gut 80 Euro monatlich. Die Arbeit pflegender Angehöriger ist mehr wert!  Und sie brauchen eine umfassende soziale Sicherung. Das beginnt mit mehr professionellen Pflegeleistungen im häuslichen Bereich, vor allem in den hohen Pflegegraden. Das Landespflegegeld muss auch für pflegende Angehörige im Pflegegrad 1 bereitgestellt werden. Gleichzeitig fordern wir jedoch weitere öffentliche Investitionen in die Pflegeinfrastruktur sowie Maßnahmen für mehr Pflegekräfte. Das wären weitere gute Aufgaben für ein Landespflegeamt!“, kommentiert Harald Weinberg, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag.

 Statement von MdB Harald Weinberg zu: Bayern zahlt von September an 1000 Euro Pflegegeld pro Jahr